Publikationen

Die HafenCity Hamburg GmbH stellt zu vielfältigen Themen rund um das Projekt ausführliche Informationen zur Verfügung

Broschüre "Projekte"

Broschüre "Gebäude in der HafenCity"

Thematische Publikationen zur HafenCity

HafenCity Hamburg. Das erste Jahrzehnt

Stadtentwicklung, Städtebau und Architektur

Hrsg. von Jürgen Bruns-Berentelg et al.
216 Seiten, ca. 100 Farbabb., 2012 ersch.
ISBN 978-3-88506-485-5

Schallschutz bei teilgeöffneten Fenstern

Übersicht für Architekten, Ingenieure
und Investoren

Herausgegeben 2011
24 Seiten
PDF 3,5 MB

Transformationsraum Oberhafen

Informationen zum neuen Kultur- und Kreativquartier

Herausgegeben März 2011
17 Seiten
PDF 1,7 MB

HafenCity Hamburg

Neue Urbane Begegnungsorte

Hrsg. von Jürgen Bruns-Berentelg et al.
Springer, Wien, 2010;Text Dt. und Engl.
ISBN: 978-3-7091-0106-3
Im Buchhandel erhältlich

Architektur im Klimawandel

Herausgeber: HafenCity Hamburg GmbH / IBA Hamburg GmbH
Broschiert, 178 Seiten
ISBN: 978-3-9810872-8-4
Im Buchhandel erhältlich

Der Dalmannkai

HafenCity-Quartier mit maritimem Flair

Hrsg. von Thomas Hampel
256 Seiten, 2012 ersch.
ISBN 978-3-88506-452-7

Der Sandtorkai

Der erste Bauabschnitt der HafenCity

Hrsg. von Thomas Hampel
96 Seiten, 2007 ersch.
ISBN: 978-3-86108-889-9

Arbeitshefte

Diskussionspapiere

Diskussionspapier zur HafenCity 1

ÖFFENTLICHE STADTRÄUME UND DAS ENTSTEHEN VON ÖFFENTLICHKEIT

Februar 2010
19 Seiten
PDF 4,3 MB

Diskussionspapier zur HafenCity 2

ZUZUGSMOTIVE UND LOKALE Bindung sowie DAS VERHÄLTNIS VON ÖFFENTLICHKEIT UND PRIVATHEIT

April 2010
27 Seiten
PDF 3,2 MB

Diskussionspapier zur HafenCity 3

DIE HAFENCITY HAMBURG - IDENTITÄT, NACHHALTIGKEIT UND URBANITÄT

September 2014
21 Seiten
PDF 6,64 MB

News

Zurück zur Liste

Stadt neu bauen: Ausstellung in Wien eröffnet

Nach den erfolgreichen Stationen im Europäischen Parlament in Brüssel und an der ETH Zürich ist die Ausstellung „Stadt neu bauen“ nun zu Gast in Wien. HafenCity und IBA Hamburg präsentieren sich vom 4. bis 9. März 2013 im Rahmen der Wiener Wohnbaufestwochen mit ihrer gemeinsamen Ausstellung im dortigen Architekturzentrum.

Jutta Blankau, Senatorin für Stadtentwicklung und Umwelt, bei der Ausstellungseröffnung in Wien

Die Senatorin für Stadtentwicklung und Umwelt der Freien und Hansestadt Hamburg, Jutta Blankau, hielt in Wien die Eröffnungsrede

Bei der offiziellen Eröffnungsveranstaltung am Montag, den 4. März war neben Michael Ludwig, Wiens Amtsführendem Stadtrat für Wohnen, Wohnbau und Stadterneuerung, mit Jutta Blankau auch Hamburgs Senatorin für Stadtentwicklung und Umwelt zugegen. Die Senatorin betonte in diesem Rahmen die Wichtigkeit des intensiven Wissensaustauschs in stadtentwicklungspolitischen Fragestellungen auch zwischen den Metropolen. Gerade durch die „beiden bedeutenden Hamburger Stadtentwicklungsprojekte werden verschiedene Lösungen aufgezeigt, wie das Wachstum innerhalb der Stadt nachhaltig gestaltet werden kann.“

Hamburgs internationale Modellprojekte

Einen Überblick über die aktuellen Projekte von HafenCity und IBA gaben Uli Hellweg, Geschäftsführer der IBA Hamburg GmbH und Jürgen-Bruns-Berentelg, Vorsitzender der Geschäftsführung der HafenCity Hamburg GmbH. „Die HafenCity ist in vielerlei Hinsicht ein Modellprojekt für die Neudefinition und die Entwicklung einer europäischen Kerninnenstadt am Wasser, insbesondere mit ihren hohen Ansprüchen an Identität, Urbanität und ökologischer Nachhaltigkeit“, so Jürgen Bruns-Berentelg. „Wir freuen uns, zusammen mit der IBA Hamburg zu einem intensiven Wissensaustausch mit anderen europäischen Metropolen beizutragen.“

Auf Wien folgt Marseille

Nach der Präsentation in Wien reist die Ausstellung direkt weiter nach Marseille, in die Kulturhauptstadt 2013, anschließend nach Kopenhagen und Hannover und wird im Juni 2013 im Rahmen eines großen Stadtentwicklungskongresses erstmals auch in Hamburg selbst zu sehen sein.

Herz der Ausstellung ist ein überdimensionaler Kompass, der symbolisch einen Weg in die Stadt der Zukunft weist. Statt Himmelsrichtungen zeigt er jene übergeordneten Ziele an, die es für die Metropole von Morgen zu erreichen gilt: Growing City“, „Open City“, „Smart City“ sowie „Civic City“. Sie formen den konzeptionellen Rahmen der erläuterten Strategien und Projekte, mit denen HafenCity und IBA Hamburg den Möglichkeiten der Zukunft begegnen.

 

Mehr zu diesem Thema

Newsletter

HafenCity News 30 - Extra

EINE NEUE U-BAHN FÜR HAMBURG UND DIE HAFENCITY

News Extra Dezember 2012
4 Seiten
PDF 1,99 MB

Verkehrsinformationen