Leben

Die HafenCity ist in Teilen bereits zu einem lebendigen Stadtteil geworden. Zahlreiche Angebote richten sich an Bewohner, Beschäftigte ansässiger Unternehmen – und natürlich auch an Touristen

Gastronomie

Kultur & Ausstellungen

designxport

Ausstellung

Hongkongstraße 8
20457 Hamburg
Tel: 040 / 303832650

iF design exhibition Hamburg

Ausstellung

Hongkongstraße 6
20457 Hamburg
Tel: 040 / 30375380

Vereine & Institutionen

Veranstaltungskalender

Dezember 2017

01

Öl, Holz, Wein & Elbe – Gruppenausstellung in der Galerie Hafenliebe

01.12.2017 - Forum STADTLANDKUNST, Am Sandtorpark 12, 20457 Hamburg
02

Öl, Holz, Wein & Elbe – Gruppenausstellung in der Galerie Hafenliebe

02.12.2017 - Forum STADTLANDKUNST, Am Sandtorpark 12, 20457 Hamburg

Veranstaltungsarchiv

Zurück zur Liste

Das KörberForum im Januar 2017

Auch im Januar 2017 wartet das KörberForum in der HafenCity mit einem abwechslungsreichen Programm auf. Unter anderem spricht Spiegel-Chefredakteur Klaus Brinkbäumer über die Pressefreiheit und der Bassbariton Thomas Quasthoff zeigt, wie er mit den Sängern der Staatsoper Hamburg an Stimme, Technick und Ausdruck feilt.

Auf dem Foto sieht man Teilnehmer einer Abendveranstaltung im KörberForum. Das Bild wurde von einer Anhöhe außerhalb des Gebäudes gemacht. So sieht man durch die Glasfassade in den Veranstaltungssaal hinein.

Über 80 öffentliche Veranstaltungen zu unterschiedlichen Themen und mit hochkarätigen Gästen veranstaltet die Körber-Stiftung in der HafenCity pro Jahr. (© KörberStiftung)

Auch im Januar 2017 finden wieder viele interessante Veranstaltungen und Konzerte im KörberForum in der HafenCity statt.

Das KörberForum ist Sitz und Veranstaltungsort der Hamburger Körber-Stiftung in der HafenCity. Im Mittelpunkt des breiten Programmangebots stehen Ergebnisse und Impulse aus der Stiftungsarbeit mit den Schwerpunkten Neuer Osten - Neue Mächte, Umgang mit Geschichte, MINT-Förderung, Potenziale des Alters und Musikvermittlung. Über 80 öffentliche Veranstaltungen finden pro Jahr alleine im KörberForum statt. 

1959 vom Unternehmer und Anstifter Kurt A. Körber ins Leben gerufen, ist die Körber-Stiftung heute mit eigenen Projekten, Kooperationen und Veranstaltungen national und international aktiv. Für die gemeinnützige Arbeit der Stiftung stehen jährlich rund 17 Millionen Euro zur Verfügung. An den Standorten Hamburg und Berlin sind rund 70 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern beschäftigt.

Termine:
Montag, 9. Januar 2017, 19:00 Uhr - Gespräch: Pressefreiheit in Gefahr
Chefredakteur Klaus Brinkbäumer spricht anlässlich des Jubiläums »70 Jahre Spiegel« über die Pressefreiheit in Deutschland. Anschließend diskutieren renommierte Journalisten aus Russland, der Türkei und USA über konkrete Schritte, um die Freiheit der Medien zu gewährleisten.

Dienstag, 10. Januar 2017, 19:00 Uhr - Gesprächskonzert: 2 x hören: Keine Angst vor Toshio Hosokawa
In der japanischen Musik geht es häufig um die Balance zwischen Klang und Stille, um die Spannung zwischen den Tönen und um Kunst, die über den Moment hinaus weist. Martina Taubenberger und das Trio Catch spüren diese Elemente in Toshio Hosokawas »Vertical Time Studies I« auf.

Dienstag, 17. Januar 2017, 19:00 Uhr - Gespräch: Glück statt Geld? - Mit Eckart von Hirschhausen
Anerkennung soll in vielen Jobs über steigende Arbeitsbelastung und Überstunden hinwegtrösten. Solche »Arbeitsgefühle« und ihre Mechanismen hat die Historikerin Sabine Donauer untersucht. Mit dem Kabarettisten Eckart von Hirschhausen diskutiert sie über Arbeit und Glück.

Donnerstag, 19. Januar 2017, 19:30 Uhr - Filmabend: ARTE-Filmpremiere: Stille Retter
Nach dem Einmarsch der deutschen Wehrmacht 1940 begann für die Juden in Frankreich der Kampf ums Überleben. Dank des Widerstands in der französischen Bevölkerung konnten Zehntausende von ihnen gerettet werden. Wer diese »Stillen Retter« waren, beleuchtet die Dokumentation. Anschließend Gespräch mit den Filmautoren.

Freitag, 20. Januar 2017, 19:00 Uhr - Werkstatt: Öffentlicher Meisterkurs mit Thomas Quasthoff
Der Bassbariton Thomas Quasthoff lässt sich über die Schulter blicken und zeigt, wie er mit den Sängern des Internationalen Opernstudios der Staatsoper Hamburg an Stimme, Ausdruck und Technik feilt.

Mittwoch, 25. Januar 2017, 19:00 Uhr - Gespräch: Geschichtsbilder im Film
Wie nähert man sich als Schauspieler einer Figur der Zeitgeschichte? Filme können historische Ereignisse lebendig werden lassen, sie haben aber auch die Macht, das Bild davon zu formen. Darüber spricht u.a. Burghart Klaußner, der für seine historischen Rollen mit vielen Preisen ausgezeichnet wurde.

Dienstag, 31. Januar 2017, 19:00 Uhr - Gespräch: Russlands junge Patrioten
Der Journalist Benjamin Bidder fragt in seinem aktuellen Buch nach den Zukunftsvorstellungen der »Generation Putin«. Gemeinsam mit Diana Exusjan vom Vorstand des russischen Jugendrates spricht er über Wünsche und Werte junger Russen zwischen modernem Lebensstil, russischem Patriotismus und dem Streben nach Freiheit.

Info:
Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist frei. Anmeldung unter www.koerberforum.de. Für Spontanbesucher werden am Veranstaltungsabend 20 Stehplätze ohne Voranmeldung vergeben.

Ort:
KörberForum, Kehrwieder 12, 20457 Hamburg

Veranstalter:
Körber Stiftung

Weitere Informationen

Die HafenCity Hamburg GmbH ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten und macht sich solche Inhalte nicht zu eigen.

Schlagworte

Kreuzfahrtschiffe in der HafenCity

Bildungseinrichtungen