Leben

Die HafenCity ist in Teilen bereits zu einem lebendigen Stadtteil geworden. Zahlreiche Angebote richten sich an Bewohner, Beschäftigte ansässiger Unternehmen – und natürlich auch an Touristen

Gastronomie

Kultur & Ausstellungen

designxport

Ausstellung

Hongkongstraße 8
20457 Hamburg
Tel: 040 / 303832650

iF design exhibition Hamburg

Ausstellung

Hongkongstraße 6
20457 Hamburg
Tel: 040 / 30375380

Vereine & Institutionen

Veranstaltungskalender

März 2017

Veranstaltungsarchiv

Zurück zur Liste

Greenpeace - Vorträge im März in der HafenCity

Im März 2017 finden in den Räumen der Greenpeace-Zentrale in den Elbarkaden der HafenCity regelmäßig Vorträge zu verschiedenen Umweltthemen statt. Den Auftakt macht ein Vortrag über die Geschichte von Greenpeace von den Anfängen bis zur Gegenwart.

Zu sehen ist ein Greenpeace-Schiff mit einem Transparent gegen Ölbohrungen im Wattenmeer.

(© Daniel Müller / Greenpeace)

Greenpeace lädt im März 2017 zu insgesamt vier aktuellen und informativen Vorträgen aus Ökologiebewegungs- und Umweltthemen in die Elbarkaden ein. Die Veranstaltungen finden immer mittwochs um 19:30 Uhr statt. Der Eintritt ist frei. 

Termine:

  • Mittwoch, 08. März 2017, 19:30 Uhr – "Greenpeace und der Wandel"
    Wann, wo und warum kam Greenpeace auf die Welt? Und wann, wie und womit tauchte Greenpeace in Deutschland auf? Was haben Schlauchboote und das niedersächsische Nordenham, ein Schiff namens „Kronos“, das Verklappen von Giftsäure in der Nordsee damit zu tun? Wie hat sich das „zarte Pflänzchen" Greenpeace Deutschland über Aktionen wie bei der „Brent Spar" zu einem "kräftigen Bäumchen" und in den folgenden Jahren zu einer der stärksten Umweltorganisationen entwickelt? Und heute - wo steht Greenpeace, wie geht es weiter? Warum erstellt Greenpeace Deutschland eine Gemeinwohlbilanz im Sinne der Gemeinwohlökonomie? Diese Fragen werden in dem Vortrag beantwortet.
    Referent: Diego Weiland (Greenpeace Hamburg)

  • Mittwoch, 15. März 2017, 19:30 Uhr – "Lebensmittelverschwendung stoppen!"
    Millionen Kilogramm Lebensmittel werden pro Jahr weggeworfen. Dabei entsteht ein globales Ungleichgewicht. Andere hungern, damit wir unser Essen wegwerfen können. Es handelt sich um ein komplexes globales Problem, bei dem sich der Einzelne denkt: Und was soll ich dagegen tun?
    In dem Vortrag wird die Lebensmittelverschwendung  definiert. Dabei werden globale und lokale Auswirkungen benannt und die Ursachen  beschrieben. Zum Ende des Vortrags werden die Lösungsvorschläge dargestellt.
    Referent: Horst Hühn (Greenpeace Hamburg)

  • Mittwoch, 22. März 2017, 19:30 Uhr – "Wellemachen gegen den Müll im Meer"
    Immer größere Mengen von Plastikmüll verschmutzen zunehmend die Weltmeere. Munition des letzten Weltkrieges rostet auf den Meeresböden. Gefährliche und sehr giftige Substanzen der Bomben und Granaten gelangen an die Strände von Nord- und Ostsee.
    Über diese Abfälle im Meer – Plastik und  Munition- wird in dem Vortrag informiert. Die Gefahren des Mülls auf Tiere und auf die Gesundheit der Menschen werden - so weit bekannt - aufgezeigt. Aktionen und Forderungen von Greenpeace zum Schutz der Meere bilden den Abschluss des Vortrags.
    Referent: Lothar Hennemann (Greenpeace Hamburg)

  • Mittwoch, 29. März 2017, 19:30 Uhr – "Wale - Symbole des Lebens"
    Der Vortrag vermittelt die Faszination, die von diesen wunderbaren Tieren ausgeht und dokumentiert die durch uns Menschen verursachten Bedrohungen.
    Die Themen: Faszination von großen und kleinen Walen, Arten und Biologie, Wale in der Nordsee, Walfang, Probleme mit der industriellen Fischerei, Verlärmung und Verschmutzung der Ozeane, Folgen der Globalen Erwärmung, Greenpeace-Aktivitäten und „Walschutz für jedermann“. 
    Referent: Nicolai Berger (Greenpeace Hamburg)

Ort:
Greenpeace, Hongkongstraße 10, 20457 Hamburg

Veranstalter:
Greenpeace





 

Kreuzfahrtschiffe in der HafenCity

Bildungseinrichtungen