Leben

Die HafenCity ist in Teilen bereits zu einem lebendigen Stadtteil geworden. Zahlreiche Angebote richten sich an Bewohner, Beschäftigte ansässiger Unternehmen – und natürlich auch an Touristen

Gastronomie

Kultur & Ausstellungen

designxport

Ausstellung

Hongkongstraße 8
20457 Hamburg
Tel: 040 / 303832650

iF design exhibition Hamburg

Ausstellung

Hongkongstraße 6
20457 Hamburg
Tel: 040 / 30375380

Vereine & Institutionen

Veranstaltungskalender

Oktober 2017

Veranstaltungsarchiv

Zurück zur Liste

Greenpeace-Vorträge im Mai

Im Mai 2017 finden in den Räumen der Greenpeace-Zentrale in den Elbarkaden der HafenCity spannende Vorträge zum Thema Natur-und Tierschutz statt. Neben dem artenreichen Wattenmeer oder dem Schutz der stark gefährdeten Haie werden auch die starke Verschmutzung in Städten und mögliche Lösungen thematisiert.

Ein Greenpeace-Schiff mit einem Transparent gegen Ölbohrungen im Wattenmeer. (© Daniel Müller / Greenpeace)

Greenpeace lädt im Mai 2017 zu insgesamt drei aktuellen und informativen Vorträgen über Tierschutz- und Umweltthemen in die Elbarkaden ein. Die Veranstaltungen finden immer mittwochs um 19:30 Uhr statt. Der Eintritt ist frei. 

Termine:

  • Mittwoch, 03. Mai 2017, 19:30 Uhr – "Das Wattenmeer  wild und wunderschön"
    Das Wattenmeer der Nordsee zwischen dem niederländischen Den Helder und dem dänischen Esbjerg ist das größte zusammenhängende Wattgebiet der Welt und gehört zu den letzten großen weitgehend naturbelassenen Landschaften Mitteleuropas. Ebbe und Flut im ständig wiederkehrenden Wechsel sowie Wind und Wetter bestimmen hier das Leben. Was auf den ersten Blick nicht gerade einladend aussieht, ist das Zuhause für mehr als 10.000 Tier- und Pflanzenarten.
    Seit den 80er Jahren steht das Wattenmeer als Nationalpark unter Schutz, 2009 hat die UNESCO weite Teile sogar als Weltnaturerbe ausgezeichnet.
    Der Vortrag widmet sich nicht nur der Geschichte und den Bewohnern dieses spannenden Lebensraums, sondern geht auch der Frage nach, ob die Bemühungen um den Schutz des Wattenmeeres ausreichen, um dieses einzigartige Ökosystem dauerhaft zu bewahren.
    Referentin: Barbara Gutzeit

  • Mittwoch, 10. Mai 2017, 19:30 Uhr – "Der Hai – gejagter Jäger"
    Haie sind faszinierende und besonders wertvolle Tiere. Verschwinden sie aus dem Meer, so kann dies schlimme Folgen nach sich ziehen. Deshalb gehören Haie nicht auf den Esstisch, sondern in den Ozean.
    In dem Vortrag geht es neben der Schönheit des großen Fisches mit schlechtem Image auch um die Bedeutung der Haie für die Stabilität des Ökosystems und um den Status Quo für den Fortbestand dieser Tiere in der Zukunft.
    Referent: Lucas Schmitz


  • Mittwoch, 17. Mai 2017, 19:30 Uhr – "Mobilität – frischer Wind für die City"
    Verstopfte Straßen und hohe Gesundheitsbelastungen durch Abgase und Lärm zeigen: Gerade in Städten brauchen wir eine neue Mobilität. Negativbeispiel NO2: Hamburg hält wie die meisten deutschen Großstädte auch sechs Jahre nach Einführung den EU-Grenzwert nicht ein, Hauptverursacher sind Diesel-PKW.
    Positive Trends: Vorreiter Kopenhagen zeigt dagegen, dass es machbar ist, den Autoverkehr auf ein Minimum zu reduzieren. Der Berliner Volksentscheid für mehr Radverkehr demonstriert, dass auch hierzulande der dringende Wunsch nach besserer Fahrrad-Infrastruktur besteht - auch von Seiten der Autofahrer. Und nicht zuletzt: Mobilität spielt beim Klimaschutz eine Schlüsselrolle, denn ein Fünftel der Treibhausgase entstehen durch den motorisierten Verkehr. Der Vortrag umreißt Situation und Lösungsmöglichkeiten und gibt Tipps zum eigenen Handeln.
    Referentin: Susanne Timm

Ort:
Greenpeace, Hongkongstraße 10, 20457 Hamburg

Veranstalter:
Greenpeace

Kreuzfahrtschiffe in der HafenCity

Bildungseinrichtungen