Leben

Die HafenCity ist in Teilen bereits zu einem lebendigen Stadtteil geworden. Zahlreiche Angebote richten sich an Bewohner, Beschäftigte ansässiger Unternehmen – und natürlich auch an Touristen

Gastronomie

Kultur & Ausstellungen

designxport

Ausstellung

Hongkongstraße 8
20457 Hamburg
Tel: 040 / 303832650

iF design exhibition Hamburg

Ausstellung

Hongkongstraße 6
20457 Hamburg
Tel: 040 / 30375380

Vereine & Institutionen

Veranstaltungskalender

September 2017

Veranstaltungsarchiv

Zurück zur Liste

Oscar Wild Project - eine Hommage

In der Halle 424 kann Oscar Wildes schillernde Persönlichkeit noch einmal erlebt werden. Briefe und Prosatexte des Schriftstellers werden vom Berliner Oboenquartett untermalt.

Oscar Wild war Irischer Schriftsteller des 19. Jahrhunderts. (© kammerkunst.de)

Am Samstag, 27. Mai 2017,  kann in der Halle 424 Oscar Wildes schillernde Persönlichkeit noch einmal erlebt werden. In Begleitung vom Berliner Oboenquartett werden Briefe und Prosatexte des Irischen Schriftstellers vorgetragen. 

Er stellte Geschlechterrollen radikal in Frage und provozierte einen Gerichtsprozess, den er verlieren musste. Den Gerichtssaal benutzte Oscar Wilde als Bühne für ein flammendes Plädoyer gegen sexuelle Bevormundung.

Der Skandal der Existenz Oscar Wildes bestand darin, dass er die gesellschaftlichen Regeln perfekt beherrschte und seine Kunst aus der Verletzung von Tabus erschuf. Er testete aus, wie weit der Bogen zwischen individueller Freiheit und gesellschaftlicher Anschlussfähigkeit zu spannen war.

Die Musikwahl orientiert sich an Wildes geografischen Lebensstationen, reminisziert seinen viktorianischen Hintergrund und nimmt Bezug auf den von ihm gelebten Ästhetizismus. Oscar Wildes Facettenreichtum und sein biografisches Spannungsfeld wird hör- und erlebbar.


Künstler:
Berliner Oboenquartett
Raguel Ott - Oboe
Bärbel Bühler - Englischhorn
Simon Strasser - Baritonoboe
Andreas Zenke - Fagott

Schauspieler:
Ulrich Bildstein 

Termin:
27. Mai 2017, 19:30

Dauer:
1,5 Stunden; Pause nach 50 Minuten

Eintritt:
Vorverkauf 12 Euro, Abendkasse 15 Euro
Ticketbestellung über kammerkunst.de/1015

Ort:
Halle 424, Stockmeyerstraße 43, Tor 24, 20457 Hamburg

Veranstalter: 
Hamburger Kammerkunstverein 

Kreuzfahrtschiffe in der HafenCity

Bildungseinrichtungen