Publikationen

Die HafenCity Hamburg GmbH stellt zu vielfältigen Themen rund um das Projekt ausführliche Informationen zur Verfügung

HafenCity Hamburg: Themen, Quartiere, Projekte

HafenCity News

Gebäude in der HafenCity

Thematische Publikationen zur HafenCity

Gestaltungsregeln

Erdgeschosslagen mit publikumsbezogener Ausrichtung

Herausgegeben 2017
16 Seiten
PDF 2,6 MB

Kreativer Archipel

Orte der Kreativen in Hamburg und in der HafenCity

Hardcover, 132 Seiten
ISBN: 978-3-88506-486-2
Im Buchhandel erhältlich

HafenCity Hamburg. Das erste Jahrzehnt

Stadtentwicklung, Städtebau und Architektur

Hrsg. von Jürgen Bruns-Berentelg et al.
216 Seiten, ca. 100 Farbabb., 2012 ersch.
ISBN 978-3-88506-485-5

HafenCity Hamburg

Neue Urbane Begegnungsorte

Hrsg. von Jürgen Bruns-Berentelg et al.
Springer, Wien, 2010;Text Dt. und Engl.
ISBN: 978-3-7091-0106-3
Im Buchhandel erhältlich

Der Dalmannkai

HafenCity-Quartier mit maritimem Flair

Hrsg. von Thomas Hampel
256 Seiten, 2012 ersch.
ISBN 978-3-88506-452-7

Der Sandtorkai

Der erste Bauabschnitt der HafenCity

Hrsg. von Thomas Hampel
96 Seiten, 2007 ersch.
ISBN: 978-3-86108-889-9

Arbeitshefte

Diskussionspapiere

Diskussionspapier zur HafenCity 1

ÖFFENTLICHE STADTRÄUME UND DAS ENTSTEHEN VON ÖFFENTLICHKEIT

Februar 2010
19 Seiten
PDF 4,3 MB

Diskussionspapier zur HafenCity 2

ZUZUGSMOTIVE UND LOKALE Bindung sowie DAS VERHÄLTNIS VON ÖFFENTLICHKEIT UND PRIVATHEIT

April 2010
27 Seiten
PDF 3,2 MB

Diskussionspapier zur HafenCity 3

DIE HAFENCITY HAMBURG - IDENTITÄT, NACHHALTIGKEIT UND URBANITÄT

September 2014
21 Seiten
PDF 6,64 MB

Meldungen

Zurück zur Liste

Neue Perspektiven für den Hamburger Osten: Hamburg beabsichtigt die HafenCity Hamburg GmbH mit der Entwicklung des Billebogens zu beauftragen

Nach der laufenden Erweiterung der Innenstadt durch die HafenCity richtet Hamburg seinen Blick bereits weiter in Richtung Osten. Im Anschluss an die angestoßene Erneuerung der Elbinseln und des Harburger Binnenhafens gehe es nun darum, „die urbanen Räume stromaufwärts im Osten Hamburgs wieder näher an die Stadt zu rücken“, so der Erste Bürgermeister Olaf Scholz, und Hamburg als lebenswerte Metropole weiter zu stärken. Das langfristig angelegte Entwicklungsprojekt “Stromaufwärts an Elbe und Bille. Wohnen und urbane Produktion in HamburgOst“ baut dabei auch im überwiegend gewerblichen Bereich auf die Kompetenz und Erfahrung der HafenCity Hamburg GmbH.

Luftbildansicht des Billebogens.

Das Know-how der HafenCity Hamburg GmbH als Entwickler des größten sowie eines der innovativsten innerstädtischen Stadtentwicklungsprojekte Europas soll  auch für die Entwicklung des Billebogens genutzt werden – eines Areals, das von der künftigen S-Bahn Station Elbbrücken in der HafenCity über den ehemaligen Huckepackbahnhof Rothenburgsort über Billbrook bis zum Billebecken reicht. Dieser ca. 72 Hektar umfassende, aktuell noch fragmentierte Stadtraum in zentraler städtischer Lage zwischen Hammerbrook und Rothenburgsort ist insgesamt ein überwiegend bebautes Areal – allerdings mit vielen unbebauten oder untergenutzten Grundstücken mit hohem Entwicklungspotential. Es ist ein Chancenraum für urbane Produktion mit neuen Gebäudetypologien und gewinnt durch die Wasserlage, hervorragende Erreichbarkeit und durch neues Wohnen im Umfeld der Arbeitsstätten besondere Qualität.

Für das Gebiet Billebogen soll für die städtischen Grundstücke ein Sondervermögen gegründet werden, um auch hier aus der Eigentümerposition heraus integrierte Stadtentwicklungsimpulse zu setzen, die neue Formen emissionsarmer industrieller, handwerklicher und kultureller Produktion umfassen. Das Areal Billebogen soll nicht wie die HafenCity als sogenanntes Vorbehaltsgebiet organisiert werden, sondern in den Entscheidungs- und Verantwortungsstrukturen des Bezirks Hamburg-Mitte integriert bleiben. Mit dem Bezirk Hamburg-Mitte wird sich eine enge Kooperation ergeben.

Die elf Fokusräume des gesamten Entwicklungsareals HamburgOst umfassen neben dem Billebogen noch die Gebiete Hammerbrook, Hamm-Süd, Rothenburgsort, Billbrook, das Horner Zentrum, die Horner Geest, Billstedt, Billstedt Öjendorf sowie Mümmelmannsberg.

Stromaufwärts an Elbe und Bille

Wohnen und urbane Produktion in HamburgOst

Freie und Hansestadt Hamburg

Die HafenCity Hamburg GmbH ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten und macht sich solche Inhalte nicht zu eigen.