Leben

Die HafenCity ist in Teilen bereits zu einem lebendigen Stadtteil geworden. Zahlreiche Angebote richten sich an Bewohner, Beschäftigte ansässiger Unternehmen – und natürlich auch an Touristen

Gastronomie

Kultur & Ausstellungen

designxport

Ausstellung

Hongkongstraße 8
20457 Hamburg
Tel: 040 / 303832650

iF design exhibition Hamburg

Ausstellung

Hongkongstraße 6
20457 Hamburg
Tel: 040 / 30375380

Vereine & Institutionen

Veranstaltungskalender

Oktober 2018

Veranstaltungsarchiv

Zurück zur Liste

Open Art Ausstellung im Überseeboulevard

Das Fotoprojekt „An den Rändern der Welt“ von Greenpeace-Fotograf Markus Mauthe zeigt die Vielfalt indigener Kulturen und ihre Bedrohung.

Die großformatigen Fotografien können bis Ende März auf dem Überseeboulevard besichtigt werden. (© Sarah Heuzeroth, HafenCity Hamburg GmbH)

Auf dem Überseeboulevard in der HafenCity ist seit dem 06. September 2018 die öffentliche Ausstellung „Markus Mauthe - An den Rändern der Welt“ zu sehen. Die Fotografien zeigen Ausschnitte der neuen Multivisionsshow, die Greenpeace ab November 2018 in zahlreichen Städten präsentieren wird. Rund 20 indigene Völker hat Greenpeace-Fotograf Markus Mauthe besucht und ihren Alltag in Savannen, Wäldern, auf dem Ozean und in der arktischen Tundra dokumentiert. Die Ausstellung macht auch die weltweiten Veränderungen deutlich, die heute auf Menschen und Natur einwirken, wie industrielle Landwirtschaft, Klimakrisen und Ressourcenverschleiß.

Über den Fotografen: Markus Mauthe ist ein Naturfotograf, der sich mit seinen bezaubernden Bildern weit über die Grenzen Deutschlands einen Namen gemacht hat. Dazu kämpft er unter anderem mit Greenpeace für den Umweltschutz und ist Initiator einer Organisation, die in Brasilien Regenwald aufforstet. Als Vortragsreferent füllt er seit vielen Jahren die Stadthallen im deutschsprachigen Raum. Dreißig Jahre liegt der Beginn seiner Karriere zurück. Über achtzig Länder hat er zum Teil mehrfach bereist und in allen Ökosystemen dieser Erde fotografiert. Am liebsten ist der Abenteurer mit seiner Fotoausrüstung in ursprünglichen Landstrichen unterwegs - dort, wo die Natur völlig unberührt vom Menschen noch in ihren natürlichen Kreisläufen funktioniert.

Die Ausstellung wird bis Ende März 2019 auf dem Überseeboulevard zu sehen sein.

Im Rahmen von Markus Mauthes Fotoprojekt erscheinen auch der Bildband „Lost. Menschen an den Rändern der Welt“ im Verlag Knesebeck sowie der Dokumentarfilm „An den Rändern der Welt - Der Film“.

Veranstalter
Überseequartier-Nord und Greenpeace

Weitere Informationen:
an-den-raendern-der-welt.de

Weitere Informationen

Die HafenCity Hamburg GmbH ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten und macht sich solche Inhalte nicht zu eigen.

Kreuzfahrtschiffe in der HafenCity

Bildungseinrichtungen