Leben

Die HafenCity ist in Teilen bereits zu einem lebendigen Stadtteil geworden. Zahlreiche Angebote richten sich an Bewohner, Beschäftigte ansässiger Unternehmen – und natürlich auch an Touristen

Gastronomie

Kultur & Ausstellungen

designxport

Ausstellung

Hongkongstraße 8
20457 Hamburg
Tel: 040 / 303832650

iF design exhibition Hamburg

Ausstellung

Hongkongstraße 6
20457 Hamburg
Tel: 040 / 30375380

Vereine & Institutionen

Veranstaltungskalender

August 2018

Veranstaltungsarchiv

Zurück zur Liste

Das KörberForum im Dezember 2016

Der Dezember 2016 im KörberForum in der HafenCity wird musikalisch und hochpolitisch. Unter anderem spricht der ehemalige Bundeminister Franz Müntefering über Generationengerechtigkeit und Konzertpianist Menahem Pressler über sein musikalisches Lebenswerk.

Auf dem Foto sieht man Teilnehmer einer Abendveranstaltung im KörberForum. Das Bild wurde von einer Anhöhe außerhalb des Gebäudes gemacht. So sieht man durch die Glasfassade in den Veranstaltungssaal hinein.

Über 80 öffentliche Veranstaltungen zu unterschiedlichen Themen und mit hochkarätigen Gästen veranstaltet die Körber-Stiftung in der HafenCity pro Jahr. (© KörberStiftung)

Auch im Dezember 2016 finden wieder viele interessante Veranstaltungen und Konzerte im KörberForum in der HafenCity statt.

Das KörberForum ist Sitz und Veranstaltungsort der Hamburger Körber-Stiftung in der HafenCity. Im Mittelpunkt des breiten Programmangebots stehen Ergebnisse und Impulse aus der Stiftungsarbeit mit den Schwerpunkten Neuer Osten - Neue Mächte, Umgang mit Geschichte, MINT-Förderung, Potenziale des Alters und Musikvermittlung. Über 80 öffentliche Veranstaltungen finden pro Jahr alleine im KörberForum statt. 

1959 vom Unternehmer und Anstifter Kurt A. Körber ins Leben gerufen, ist die Körber-Stiftung heute mit eigenen Projekten, Kooperationen und Veranstaltungen national und international aktiv. Für die gemeinnützige Arbeit der Stiftung stehen jährlich rund 17 Millionen Euro zur Verfügung. An den Standorten Hamburg und Berlin sind rund 70 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern beschäftigt.

Termine:
Freitag, 2. Dezember 2016, 16:00 Uhr - Gespräch: After Work mit Franz Müntefering
In der
»After-Work«-Phase des Lebens angekommen, spricht der ehemalige Bundesminister über Solidarität in einer alternden Gesellschaft, eine längere Lebensarbeitszeit und Generationengerechtigkeit.

Montag, 5. Dezember 2016, 19:00 Uhr - Diskussion: In der Enge? Zivilgesellschaft in Mittel- und Osteuropa
Strafverfolgung, Einschränkungen und »Agentengesetze« setzen die Zivilgesellschaft in Russland und Ungarn unter großen Druck. Wie können auf internationaler Ebene die Menschen, die sich vor Ort einsetzen, gestärkt und geschützt werden? Auftakt zur OSZE-Zivilgesellschaftskonferenz in Hamburg.

Dienstag, 6. Dezember 2016, 20:00 Uhr - Gespräch: Wo ist deine Kunst zu Hause, Samy Deluxe?
»Dies’ Land hier ist so ignorant, wahrscheinlich bricht es bald ’n Weltrekord« rappt Reimexperte Samy Deluxe.
Der Hamburger Jung’ spricht in der Talk-Reihe zu Heimat und künstlerischen Wurzeln über seine musikalischen Einflüsse, seine gesellschaftskritischen Texte und sein soziales Engagement. 

Mittwoch, 7. Dezember 2016, 19:00 Uhr - Gespräch: Das Ende der Demokratie?
Big Data weiß alles. Big Data speichert unser Verhalten und analysiert unsere Absichten. Wer uns so gut kennt, kann uns manipulieren, warnt die Juristin und Essayistin Yvonne Hofstetter. Auftakt zur neuen Reihe »Digital mündig« mit Gastgeber Christoph Kucklick.

Montag, 12. Dezember 2016, 19:00 Uhr - Buchpremiere: Das Verlangen nach Schönheit
Nicht nur Menahem Pressler verlangt es nach Schönheit, sondern auch seine Hörer. Der Konzertpianist spricht mit dem Musikjournalisten Holger Noltze über sein Lebenswerk und dem Wesen der Musik -
natürlich nicht ohne ein Klavier in Griffweite.

Info:
Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist frei. Anmeldung unter www.koerberforum.de. Für Spontanbesucher werden am Veranstaltungsabend 20 Stehplätze ohne Voranmeldung vergeben.

Ort:
KörberForum, Kehrwieder 12, 20457 Hamburg

Veranstalter:
Körber Stiftung


Weitere Informationen

Die HafenCity Hamburg GmbH ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten und macht sich solche Inhalte nicht zu eigen.

Schlagworte

Kreuzfahrtschiffe in der HafenCity

Bildungseinrichtungen