Leben

Die HafenCity ist in Teilen bereits zu einem lebendigen Stadtteil geworden. Zahlreiche Angebote richten sich an Bewohner, Beschäftigte ansässiger Unternehmen – und natürlich auch an Touristen

Gastronomie

Kultur & Ausstellungen

designxport

Ausstellung

Hongkongstraße 8
20457 Hamburg
Tel: 040 / 303832650

iF design exhibition Hamburg

Ausstellung

Hongkongstraße 6
20457 Hamburg
Tel: 040 / 30375380

Vereine & Institutionen

Veranstaltungskalender

Dezember 2018

Veranstaltungsarchiv

Zurück zur Liste

Das KörberForum im Juni 2018

Im Juni 2018 bietet das KörberForum wieder eine Reihe spannender Veranstaltungen in der HafenCity an: Eine Diskussion über Hamburgs bedrohte Grünflächen und ein Gespräch zu den Idealen der 68 und die aktuelle Krise der Demokratie sind nur einige der vielfältigen Themen in diesem Monat

(© Thomas Hampel)

Das KörberForum ist Sitz und Veranstaltungsort der Hamburger Körber-Stiftung in der HafenCity. Die Körber-Stiftung stellt mit ihren operativen Projekten, Netzwerken und Kooperationspartnern derzeit drei aktuelle gesellschaftliche Herausforderungen in den Fokus: "Digitale Mündigkeit", "Neue Lebensarbeitszeit" und "Russland in Europa". Über 80 öffentliche Veranstaltungen finden pro Jahr alleine im KörberForum statt.

1959 vom Unternehmer und Anstifter Kurt A. Körber ins Leben gerufen, ist die Körber-Stiftung heute mit eigenen Projekten, Kooperationen und Veranstaltungen national und international aktiv. Für die gemeinnützige Arbeit der Stiftung stehen jährlich rund 17 Millionen Euro zur Verfügung. An den Standorten Hamburg und Berlin sind rund 70 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigt.

In diesem Monat präsentiert das KörberForum wieder ein interessantes Programm aus hochaktuellen Themen. 

Termine:

Mo 11.06. | 19.00 Uhr | Diskussion - Die Welt in meinem Kopf
Wie funktioniert die Wahrnehmung in Virtual Reality Umgebungen? Über Chancen, Risiken und ethische Fragen diskutieren Judith Simon, Professorin für Ethik in der Informationstechnologie und Christian Lessiak, Psychotherapeut.

Di 12.06. | 19.00 Uhr | Diskussion - Hamburg, meine grün-graue Perle
Hohe Lebensqualität und viele Grünflächen locken Menschen nach Hamburg. Doch der steigende Flächenbedarf erzeugt Druck auf die Stadtnatur. Dagegen wäschst Widerstand. Über die Balance von sozialer und ökologischer Nachhaltigkeit diskutieren Jens Kerstan, Malte Siegert, und Ingrid Breckner.

Do 14.06. | 19.00 Uhr | Gespräch - Neue Weltordnung
Mit aller Macht drängt Russland zurück in das Scheinwerferlicht der Weltbühne. Was Moskaus Ambitionen für die internationale Ordnung bedeuten, erläutert der russische Unternehmer Mikhail Chodorkovsky im Gespräch mit Britta Sandberg, Der Spiegel, und Nora Müller, Körber-Stiftung.

Mo 18.06. | 19.00 Uhr | Diskussion - Frieden machen – ein neuer Kalter Krieg?
Das Gleichgewicht zwischen USA und UdSSR ermöglichte nach 1945 eine weitgehend stabile Nachkriegsordnung. Warum das Machtgefüge nicht kollabierte und welche Lehren sich daraus für heutige Konflikte ziehen lassen, diskutieren der Diplomat Wolfgang Ischinger und der Historiker Dmitri Trenin.

Di 19.06. | 19.30 Uhr | Diskussion - Körber Debate: Höher, schneller China!
Das Reich der Mitte ist von einer aufholenden Volkswirtschaft zum internationalen Machtfaktor geworden. China leistet massiv Entwicklungshilfe und investiert weltweit in Industrien und Infrastrukturen. Ist der wachsende Einfluss für Europa positiv zu bewerten oder verbergen sich dahinter unbekannte Risiken?

Mo 25.06. | 19.00 Uhr | Gespräch - Kurden unter Beschuss
Nachdem der irakische Journalist Kamal Chomani das Unabhängigkeitsreferendum der irakischen Kurden kritisierte, wurde er mit dem Tod bedroht. Schutz fand er in Hamburg. Mit der Nahost-Expertin Birgit Svensson bespricht er die politische Dimension der »Kurdenfrage«.

Di 26.06. | 19.00 Uhr | Gespräch - 50 Jare '68
Demokratisierung und Abbau autoritärer Strukturen – was ist von den »Glücksversprechen« der 68er-Bewegung geblieben? 50 Jahre danach sprechen die Schriftstellerin Barbara Sichtermann, der Historiker Per Leo und der Rechtswissenschaftler Ulrich Klaus Preuß über die damaligen Ideen und die aktuelle Krise der Demokratie.

Do 28.06. | 18.00 Uhr | Gespräch - Forscher fragen: Physik des Fußballspiels
Zur WM wollen wir es wissen: Mit welcher Wahrscheinlichkeit gewinnt die bessere Mannschaft? Gibt es so etwas wie eine physikalische Fußballstrategie? Wir fragen den Dortmunder Physiker Metin Tolan nach der Fußballformel. Mit anschließendem WM-Praxis-Check.

Ort:
KörberForum, Kehrwieder 12, 20457 Hamburg

Info:
Der Eintritt ist kostenfrei. Anmeldung für die Veranstaltungen im KörberForum unter www.koerberforum.de/veranstaltungen. Für Spontanbesucher werden am Veranstaltungsabend 20 Stehplätze ohne Voranmeldung vergeben.

Veranstalter:
Körber Stiftung

Kreuzfahrtschiffe in der HafenCity

Bildungseinrichtungen