Leben

Die HafenCity ist in Teilen bereits zu einem lebendigen Stadtteil geworden. Zahlreiche Angebote richten sich an Bewohner, Beschäftigte ansässiger Unternehmen – und natürlich auch an Touristen

Gastronomie

Kultur & Ausstellungen

designxport

Ausstellung

Hongkongstraße 8
20457 Hamburg
Tel: 040 / 303832650

iF design exhibition Hamburg

Ausstellung

Hongkongstraße 6
20457 Hamburg
Tel: 040 / 30375380

Vereine & Institutionen

Veranstaltungskalender

September 2019

Veranstaltungsarchiv

Zurück zur Liste

Das KörberForum im Oktober 2019

Auch im Oktober 2019 bietet das KörberForum wieder eine Reihe spannender Veranstaltungen in der HafenCity an: Neben einer Diskussion über Klimaschutz in Hamburg gibt es Gespräche über Technik im Pflegebereich oder auch das Berufsfeld MINT sowie zwei Buchvorstellungen.

Das Bild zeigt eine Veranstaltung im KörberForum.

Ort spannender Vorträge und Diskussionen: Das KörberForum in der HafenCity

Das KörberForum ist Sitz und Veranstaltungsort der Hamburger Körber-Stiftung in der HafenCity. Die Körber-Stiftung stellt mit ihren operativen Projekten, Netzwerken und Kooperationspartnern derzeit drei aktuelle gesellschaftliche Herausforderungen in den Fokus: „Neues Leben im Exil“, „Technik braucht Gesellschaft“ und „Der Wert Europas“. Über 80 öffentliche Veranstaltungen finden pro Jahr alleine im KörberForum statt.

1959 vom Unternehmer und Anstifter Kurt A. Körber ins Leben gerufen, ist die Körber-Stiftung heute mit eigenen Projekten, Kooperationen und Veranstaltungen national und international aktiv. Für die gemeinnützige Arbeit der Stiftung stehen jährlich rund 17 Millionen Euro zur Verfügung. An den Standorten Hamburg und Berlin sind rund 70 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigt.

In diesem Monat präsentiert das KörberForum wieder ein interessantes Programm aus hochaktuellen Themen.

Mo 07.10. | 19.00 Uhr | Gespräch – Vom Komiker zum Präsidenten
Im Frühjahr wählten die Ukrainer den Komiker Wolodymyr Selenskyj zum neuen P räsidenten. Seine Versprechen: Die Korruption bekämpfen und den Krieg im Land beenden. Daria Kaleniuk, Leiterin des Zentrums für Antikorruption in Kiew, und die Bundestagsabgeordnete Siemtje Möller diskutieren über die Perspektiven des Landes.

Di 08.10. | 18.30 Uhr | Diskussion – Hamburg 2030: Klima nach Plan?
Die einen fordern Flugverbote und Landstromausbau, die anderen sorgen sich um Wirtschaftlichkeit und Arbeitsplätze. Hamburgs Erster Bürgermeister Peter Tschentscher, Gunther Bonz, Präsident des Unternehmensverbandes Hafen Hamburg, und Luisa Neubauer, Fridays for Future Hamburg, diskutieren über den lokalen Klimaplan. In Kooperation mit NDR 90,3. Veranstaltung auch in Gebärdensprache.

Mo 21.10. | 19.00 Uhr | Gespräch – Gute Pflege durch mehr Technik?
Die Zahl der Pflegebedürftigen in Deutschland steigt, doch es fehlen für ihre Betreuung Fachkräfte. Ob und wie man mit neuer Technologie Pflegende unterstützen oder sogar ersetzen kann, diskutieren der Pflegewissenschaftler Hartmut Remmers, der Kliniker Patrick Jahn und die Soziologin Sibylle Meyer

Di 22.10. | 19.00 Uhr | Gespräch und Musik – Teppichgespräch
Beim Betrachten des »Steinerne n Orientteppichs« auf der Wilhelminenbrücke stellen sich Fragen nach kulturellen Werten und urbanen Traditionen. Künstler Frank Raendchen berichtet über sein Werk und die Vielfalt des Kulturraums Orient. Anschließend: orientalische Musik mit DJ Booty Carrell

Mi 23.10. | 19.00 Uhr | Gespräch – Misere, Mangel, Männerberufe?
Das MINT-Nachwuchsbarometer zeigt: In Schule und Uni sind die Leistungen in den MINT-Fächern mäßig, die Motivation gering, die Studienabbruchquoten hoch. Welche Weichen neu gestellt werden müssen, diskutieren der Bildungsforscher Olaf Köller, die Physikerin Jana Lasser und Gerwald Heckmann, Vorsitzender des Bundesverbands zur Förderung des MINT Unterrichts.

Do 24.10. | 19.00 Uhr | Buchpremiere – Der Fall Italien
Was passiert, wenn rohe Emotionen die Politik beherrschen? Das zeigt das Beispiel Italien. Ulrich Ladurner erzählt, wie Jahrzehnte der Korruption in Wirtschaft und Politik die Populisten an die Macht gebracht haben. Moderation: Stefan Ulrich, Süddeutsche Zeitung.

Di 29.10. | 19.00 Uhr | Buchvorstellung – Philosophie des Abschieds
Wir Menschen und alle unsere Werke vergehen. Wie wir lernen können, Vergänglichkeit in unser Leben einzubinden, bewusst Abschied zu nehmen und Anfänge zu entdecken, zeigt die Philosophin Ina Schmidt in ihrem aktuellen Buch »Über die Vergänglichkeit«. Moderation: Christoph Bungartz, NDR.

Ort:
KörberForum, Kehrwieder 12, 20457 Hamburg

Info:
Der Eintritt ist kostenfrei. Anmeldung für die Veranstaltungen im KörberForum unter www.koerberforum.de/veranstaltungen. Für Spontanbesucher werden am Veranstaltungsabend 20 Stehplätze ohne Voranmeldung vergeben.

Veranstalter:
Körber Stiftung

Kreuzfahrtschiffe in der HafenCity

Bildungseinrichtungen