Eventkalender

Mael & Igor

Ausstellung in der Galerie Hafenliebe: Werke des Schweizer Künstlerpaars Mael und Igor Denegri sind zum ersten Mal in Hamburg zu sehen.

Ausstellung vom 25. März bis zum 22. Mai

Mael Denegri,
geboren 1978 auf Korsika als Enkeltochter algerischer Vorfahren. Sie studiert zunächst Kunst- und Filmgeschichte, dann bildende Kunst in Video, Skulptur und Installation. In ihrer künstlerischen Arbeit bevorzugt sie ab 2013 jedoch die Malerei. Sie arbeitet im Duo mit ihrem Mann Igor in einem Atelier in Genf. In aktuellen Werken sucht die Künstlerin Brücken zwischen der Fülle von Trance-Phänomenen und der Leere des Deliriums, in das sie die moderne Gesellschaft versunken sieht. Miteinander verbundene Schöpfungslehren einerseits, einsame Räume andererseits. Ernste und tiefe Seelenstärke einerseits, oberflächliche Individualitäten und Nihilismus andererseits. Maels Darstellungen noch immer präsenter Schöpfungsmythen sind voller Poesie und Ausdruckskraft. Ausstellungen seit 2007 in der Schweiz, Deutschland, Großbritannien, Frankreich, Türkei, Griechenland, Italien und im Senegal.

Igor Denegri, 
geboren 1970 als Sohn kroatischer Eltern in Baltimore/USA, verbringt seine Schulzeit in Frankreich und Deutschland. Bereits in dritter Generation Künstler, schließt er sein Studium an der Kunsthochschule in Genf 1996 ab mit Diplom. Er organisiert Kunstprojekte in Kooperation mit afrikanischen Künstlern, unterrichtet Malerei an einer Schule für Migranten. Sein malerisches Werk entsteht in einem Atelier in Genf im Duo mit seiner Frau Mael. Der Künstler befasst sich darin mit Spuren vergangener und gegenwärtiger Utopien, Konturen des gegenwärtig Unbewussten, Relikten kapitalistischer Entfremdung.  Er hinterfragt den Ursprung und die Zukunft der Art, ihren Platz in der Ära des Anthropozäns. Seine Werke, überwiegend in Acryl oder Öl auf Leinwand, berühren die Seele und wirken wie ein philosophischer Aufruf, sich an der Rekonstruktion der Welt zu beteiligen. Ausstellungen seit 1993 in der Schweiz, Frankreich, Türkei, Griechenland, Italien und im Senegal.

Soirée mit dem Künstlerpaar am Donnerstag, 14. April.
Die Galerie Hafenliebe ist freitags bis sonntags von 12 bis 18 Uhr sowie nach Vereinbarung geöffnet.

Termine

  • Fr, 25.03.2022 , 12:00 Uhr - 27.03.2022 , 18:00 Uhr
  • Fr, 01.04.2022 , 12:00 Uhr - 03.04.2022 , 18:00 Uhr
  • Fr, 08.04.2022 , 12:00 Uhr - 10.04.2022 , 18:00 Uhr
  • Do, 14.04.2022
  • Fr, 15.04.2022 , 12:00 Uhr - 17.04.2022 , 18:00 Uhr
  • Fr, 22.04.2022 , 12:00 Uhr - 24.04.2022 , 18:00 Uhr
  • Fr, 29.04.2022 , 12:00 Uhr - 01.05.2022 , 18:00 Uhr
  • Fr, 06.05.2022 , 12:00 Uhr - 08.05.2022 , 18:00 Uhr
  • Fr, 13.05.2022 , 12:00 Uhr - 15.05.2022 , 18:00 Uhr
  • Fr, 20.05.2022 , 12:00 Uhr - 22.05.2022 , 18:00 Uhr

Lage

Galerie Hafenliebe
Am Dalmannkai 4
20457 Hamburg

Das könnte Sie auch interessieren ...

Frühjahrsprogramm denk.mal Hannoverscher Bahnhof

Lohseplatz 1
20457 Hamburg

Die Stiftung Hamburger Gedenkstätten und Lernorte zur Erinnerung an die Opfer der NS-Verbrechen veranstaltet im April, Mai und Juni Rundgänge, ...

Konzerte auf der MS Stubnitz

Kirchenpauerkai 29
20457 Hamburg

Das einstige Kühl- und Transportschiff Stubnitz der DDR-Fischfangflotte liegt seit 2013 in der Hamburger HafenCity am Kirchenpauerkai. Elektromechanische Maschinenanlage, ...