Osaka 9

Der Nachhaltigkeitspavillon informiert über ökologisch nachhaltige Stadtentwicklung im 21. Jahrhundert

+++ Aufgrund der aktuellen Lage ist der HafenCity Nachhaltigkeitspavillon Osaka 9 vorübergehend geschlossen. +++

Das HafenCity Infocenter im Kesselhaus ist wieder für Publikum geöffnet. Der Besuch ist nur mit einer medizinischen Gesichtsmaske sowie einer vorab online erfolgten Anmeldung möglich: Bitte senden Sie Ihre Anfrage an kesselhaus@hafencity.com. 

Ressourcenschonende und umweltverträgliche Stadtentwicklung ist weltweit eine der wichtigsten Anforderungen im 21. Jahrhundert. Die Hamburger HafenCity steht für nachhaltige Stadtentwicklung auf ehemaligem Hafengelände mit innovativen Umsetzungsstrategien. Diese Kernthemen ökologisch nachhaltiger Stadtentwicklung werden im Ausstellungspavillon Osaka 9 am Magdeburger Hafen auf 120 Quadratmetern mitten in der HafenCity erlebbar gemacht:

  • Ressourceneffiziente und mischgenutzte Citystruktur
  • Energie- und zeitsparende Mobilitätsstruktur
  • Nachhaltige Energieversorgung und nachhaltige Gebäude

Der Nachhaltigkeitspavillon befindet sich an der Uferpromenade des Magdeburger Hafens (Störtebeker Ufer) gegenüber dem Maritimen Museum und den Elbarkaden. Auf sehr anschauliche Weise informiert der Pavillon über die unterschiedlichen Handlungsfelder nachhaltiger Stadtentwicklung. Den Besucher erwartet ein ungewöhnlicher Ausstellungsraum: Eine Raumskulptur aus Stapeln gebrauchter Europaletten nimmt Bezug auf den Hafen und integriert multimediale Informationen rund um die Themen nachhaltiger Stadtentwicklung. Die Ausstellung wird ständig aktualisiert.

Die Ausstellung lädt Besucher auch zur Erkundung der „grünen“ HafenCity ein. Es besteht die Möglichkeit, an regelmäßig stattfindenden Touren wie dem „Grünen Landgang“ oder der Tour „Neue Horizonte“ teilzunehmen. Um auf eigene Faust die HafenCity zu erkunde, können in der Ausstellung Quartettkarten markanter Projekte gesammelt und mitgenommen werden.

Gemeinsam mit Kooperationspartnern aus Wissenschaft, Umweltschutz, Kultur und Wirtschaft finden Exkursionen, Veranstaltungen, Diskussionen und Vorträge zu vielfältigen Fragestellungen nachhaltiger Stadtentwicklung statt.

Die Kleine CaféBar: fair und bio

Getränke, kleine Snacks und Kuchen zur Stärkung gibt es am Tresen der Kleinen CaféBar. Natürlich ist alles fair gehandelt und biologisch angebaut, denn nachhaltiges Handeln heißt auch, Produkte fairen Handels – ob regional oder weltweit hergestellt – anzubieten. Beliefert wird die Kleine Cafébar vom Weltcafé Elbfaire, das zum Ökumenischen Forum HafenCity in der Shanghaiallee gehört.

Verkehrsverbindung
U4 bis Überseequartier
U1 Meßberg
Bus 111 bis Osakaallee

Nachhaltigkeitspavillon Osaka 9

Ausstellung & Café

Osakaallee 9 (Störtebeker Ufer am Magdeburger Hafen)
20457 Hamburg
Tel.: +49 (0)40 374726-60

Nachhaltigkeitspavillon Osaka 9

Öffnungszeiten

Dienstag–Sonntag 11:00–17:00 Uhr
montags geschlossen
Eintritt frei

No content