Geschäftsführung

Das Team der HafenCity Hamburg GmbH

Große Stadtentwicklungsvorhaben umzusetzen und neue Stadtteile entstehen zu lassen - das ist eine Mammutaufgabe. Der Steuerungsbedarf ist hoch und die komplexen Aufgaben reichen von vorausschauender Planung über intensive Steuerung von Prozessen bis hin zum Zusammenbringen verschiedenster Akteur:innen. 

Die Gesamtverantwortung für die Konzeption und die Realisierung der HafenCity, des Grasbrook, des Billebogens und der Science City Hamburg Bahrenfeld wird bei der HafenCity Hamburg GmbH und ihren Tochtergesellschaften gebündelt. Das städtische Unternehmen profitiert bei dieser integrierten Stadtentwicklungsaufgabe von der breiten fachlichen Aufstellung seiner gesamten Mitarbeiterschaft: Ein engagiertes Team aus Ingenieur:innen, Stadtplaner:innen, Grundstücksentwickler:innen, Jurist:innen, Ökonom:innen, Kulturwissenschaftler:innen, Geistes- und Sozialwissenschaftler:innen, Geograf:innen und Landschaftsarchitekt:innen arbeiten eng zusammen und bauen schon heute die Stadt von morgen. 

Die Geschäftsführung besteht aus Dr. Andreas Kleinau (Vorsitzender) und Theresa Twachtmann. Henning Liebig, Dr. Gesa Matthes, Nina Schaube und Peter Schulte bilden das erweiterte Leitungsteam.

Geschäftsführung

Vorsitzender der Geschäftsführung

Dr. Andreas Kleinau

Der gebürtige Hamburger Dr. Andreas Kleinau begann nach dem Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Universität Hamburg und einer Promotion am Arbeitsbereich für Betriebswirtschaftliche Datenverarbeitung 1993 seine berufliche Laufbahn bei dem auf Organisations- und Immobilienberatung spezialisierten Unternehmen Quickborner Team. Fünf Jahre später gründete er die macon Gesellschaft für Unternehmensberatung mbH mit Sitz in München. 

Hier entwickelte Dr. Kleinau im Auftrag nationaler und internationaler Unternehmen Standortstrategien, Gebäudekonzepte sowie innovative Arbeits- und Organisationslösungen und formte aus der Gesellschaft eine der renommiertesten Beratungsfirmen der deutschen Immobilienbranche. Im Jahre 2015 gründete Dr. Kleinau gemeinsam mit seinen Mitgesellschaftenden die international tätige Immobilienberatungsgesellschaft combine Consulting GmbH mit Niederlassungen in Hamburg, Berlin, München und Düsseldorf, die aus einer Fusion von macon und Quickborner Team hervorging.

Bei combine und den vorangegangen Firmen betreute Dr. Kleinau zahlreiche namhafte Kund:innen aus Wirtschaft und öffentlicher Hand im Zusammenhang mit der Ausgestaltung ihrer Corporate Real Estate Strategien. In beratender Rolle begleitete er die Entscheidungsprozesse zahlreicher Großprojekte, auch in der HafenCity. Hierzu gehören u. a. die neuen Unternehmenszentralen von Spiegel, DNVGL, Unilever und New Work (vormals XING). Im Herbst 2020 trat Dr. Kleinau in die Geschäftsführung der HafenCity Hamburg GmbH ein, deren Vorsitz er im November 2021 übernahm.

Geschäftsführerin

Theresa Twachtmann

Theresa Twachtmann war bis zu ihrem Wechsel zur HafenCity Hamburg GmbH als Leiterin Finanzen, Controlling und Treasury bei der Hamburger Hochbahn tätig. Ihre Karriere begann die studierte Diplom-Betriebswirtin als Strategie- und Bankberaterin bei dem Unternehmen IBM in der Schweiz. 

2008 wurde sie kaufmännische Leiterin des renommierten „Lucerne Festival“ und absolvierte zudem einen Master in Arts Administration. 2013 kam sie nach Hamburg, wo sie zunächst die kaufmännische Geschäftsführung des Thalia Theaters übernahm und später als selbstständige Unternehmensberaterin unter anderem für die Elbphilharmonie tätig war. 

Zusätzlich zu der langjährigen Managementerfahrung im privatwirtschaftlichen, öffentlichen und kulturellen Sektor war Twachtmann als Aufsichtsrätin in mehreren Aufsichtsgremien tätig. Aufgrund ihrer Beteiligung an vielfältigen, teils internationalen Projekten, verfügt sie zudem über ein weitreichendes Verständnis in städtebaulichen und politischen Kontexten.

Erweitertes Leitungsteam

Integrierte Planung & Realisierung

Henning Liebig

Henning Liebig arbeitet seit 2005 bei der HafenCity Hamburg GmbH. Hier verantwortete er, zuletzt als Prokurist, u.a. multiple Planungs- und Realisierungsprozesse wie das Stadtentwicklungsvorhaben Grasbrook. 

Zuvor war Liebig bei verschiedenen Ingenieurbüros beschäftigt. Seine Stationen waren CBP Cronauer Beratung Planung, das IBV Ingenieurbüro Vössing sowie HPC Harress Pickel Consult. Seine Karriere begann der studierte Diplom-Bauingenieur (FH) und Diplom-Immobilienökonom (ADI) beim Baukonzern Dywidag.

Strategische Innovation 

Dr. Gesa Matthes

Die studierte Ingenieurin (Fachrichtung Stadtplanung) arbeitete nach ihrer Promotion an der Technischen Universität Hamburg dort zunächst als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Verkehrsplanung und Logistik, bevor sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin ans Institut für sozial-ökologische Forschung nach Frankfurt ging. 

Vor ihrem Wechsel zur HafenCity Hamburg GmbH war Dr. Matthes Fachreferentin für Verkehrsbelange in der Stadtentwicklung in der Behörde für Verkehr und Mobilitätswende (BVM) der Freien und Hansestadt Hamburg.

Vertrags- und Vergabemanagement

Nina Schaube

Nach ihrem Studium der Rechts- und Politikwissenschaft an der Universität Trier arbeitete Nina Schaube zunächst als Consultant in Luxemburg, um im Anschluss an das zweite juristische Staatsexamen als Rechtsanwältin erst zu Freshfields Bruckhaus Deringer, dann zu trûon Rechtsanwälte nach Hamburg zu gehen. 

Bis zu ihrem Eintritt in die HafenCity Hamburg GmbH war sie beim Landesbetrieb Immobilienmanagement und Grundvermögen (LIG) der Freien und Hansestadt Hamburg beschäftigt, zunächst als Syndikusanwältin, später als Referatsleitung Ankauf.

Finanzen und Controlling 

Peter Schulte

Peter Schulte leitet seit 2016 den Bereich Finanzen und Controlling bei der HafenCity Hamburg GmbH. Vor seinem Eintritt in das Unternehmen im Jahr 2010 war der Reserveoffizier der Marine in verschiedenen Positionen im Bereich Finanzierung, Controlling und Rechnungswesen bei der Bundeswehr sowie bei der Freien und Hansestadt Hamburg (Finanzbehörde) tätig. 

Der diplomierte Volkswirt (Helmut-Schmidt-Universität Hamburg) hält seit 2011 einen MBA der Nordakademie Elmshorn. 

Weitere Informationen

Stadtentwicklung

Über die HafenCity

Europas größtes innerstädtisches Stadtentwicklungsvorhaben als Modell für die neue nachhaltige europäische City am Wasser.

Karriere

Wir stellen ein

Werden Sie Teil eines engagierten und hoch professionell arbeitenden Teams und nutzen Sie die Mög­lich­keit, Ihren Teil zur Gestaltung Hamburgs beizutragen.

Organisation

HafenCity Hamburg GmbH

Nur durch ein integriertes Entwicklungsmanagement kann die Realisierung vollkommen neuer Stadtteile gelingen. 
No content