News

Bewohnerveranstaltung online

26.11.2020
Am 26. November 2020 fand die beliebte Informations- und Diskussionsveranstaltung für Bewohnerinnen und Bewohner der HafenCity erneut weitgehend online statt. Dazu wurde die Vorstellung der aktuellen Entwicklungen sowie eine gemeinsame Diskussion per Livestream übertragen. Fragen konnten live per Chat sowie vorab per E-Mail, Fax oder postalisch eingereicht werden.
Da uns der öffentliche Austausch mit den Bewohnerinnen und Bewohnern der HafenCity sehr am Herzen liegt, informieren wir auch weiterhin und trotz noch immer sehr besonderer Rahmenbedingungen über die baulichen Fortschritte und weitere grundlegende Entwicklungen in der HafenCity und tauschen uns bestmöglich aus.

Am 26. November 2020 fand daher von 19 bis 21 Uhr die beliebte Informations- und Diskussionsveranstaltung für Bewohnerinnen und Bewohner der HafenCity erneut weitgehend online statt. Dazu wurde die Vorstellung der aktuellen Entwicklungen sowie eine gemeinsame Diskussion per Livestream übertragen. Fragen konnten live per Chat sowie vorab per E-Mail, Fax oder postalisch eingereicht werden. 
Nach der Übersicht zu den aktuellen Entwicklungen durch Prof. Jürgen Bruns-Berentelg (Vors. der Geschäftsführung der HafenCity Hamburg GmbH) berichtete Dr. Matthias Borscheid (bei der HafenCity Hamburg GmbH zuständig für zivilgesellschaftliche Themen und soziale Prozesse) über den aktuellen Stand der Dinge zum Quartiersmanagement.

Im zweiten Teil der Veranstaltung wurden in einer Gesprächsrunde Themen diskutiert, die den Stadtteilverein Netzwerk HafenCity e. V. und die Menschen in der HafenCity bewegen. Gesprächsgäste waren Marianne Wellershoff und Wolfgang Timpe aus dem Vorstand des Stadtteilvereins Netzwerk HafenCity e. V., die dessen Aktivitäten und Ziele vorstellten und mit Prof. Bruns-Berentelg über Themen diskutierten, die die Menschen in der HafenCity bewegen. Die Diskussion wurde durch zahlreiche Beiträge aus dem Online-Chat angeregt.

Es wurden eine breite Spanne von Fragen behandelt, etwa zur baulichen Entwicklung einzelner Bauvorhaben, zum Potenzial für mehr Raum für zusätzliches Grün in der HafenCity, zu Mobilitäts- und Verkehrsthemen, zur Nahversorgungslage und zur Situation der Flüchtlingsunterkunft in der HafenCity. Zur Klärung von Fragen zu polizeihoheitlichen Themen trug Stadtteilpolizist Bernd Steffen vom Polizeikommissariat 14 bei.


Wir bedanken uns für die vielen Fragen, Anregungen sowie das Verständnis für die besonderen Umstände. Unter folgendem Link sowie rechts auf die Seite finden sie sämtliche im Vorfeld sowie während der Veranstaltung gestellten und beantworteten Fragen.