News

Ausgezeichnet! Null-Emissionsgebäude erhält Green BIM Award

30.09.2021
Im Rahmen umfangreicher Nachhaltigkeitskriterien engagiert sich die HafenCity Hamburg GmbH dafür, dass Klimaschutz und ressourcenschonendes Bauen bei der Planung von Gebäuden künftig zum Standard werden. Entsprechend hoch sind die Ansprüche an den eigenen künftigen Unternehmenssitz: Das Null-Emissionshaus will europaweit neue Maßstäbe für C02-neutrales Bauen auf Basis digitaler Planung setzen. In der Kategorie Entwickeln & Planen wurde das Planungsteam um Heinle, Wischer und Partner nun mit dem Green BIM Award ausgezeichnet. 
Verliehen wurde der Preis unter der Schirmherrschaft der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB) im Rahmen der BIM Tage Deutschland. Die Green BIM Awards zeichnen "besondere Projekte, Tools und Methoden im digitalen Immobilien-Lebenszyklus aus, die vorbildhaft und spürbar zu einem besseren Klimaschutz beitragen." 

Bei der Umsetzung des Null-Emissionsbürogebäudes kommt eine modellbasierte BIM-Planung mit detaillierten Simulationen zum Einsatz. Damit lassen sich die Auswirkungen von Planungsentscheidungen auf die CO2-Bilanz im gesamten Lebenszyklus des Gebäudes messen und entsprechend steuern. Für Bauherrin und Planungsteam wird so die Ökobilanz des Projekts sicht- und kontrollierbar.  

Das Null-Emissionshaus wird so zum Vorbild nicht nur für emissionsfreies Bauen, sondern 
auch für eine digitale Entwicklung und Planung auf hohem Niveau.